Flowforming Technologie

 

Bei der Herstellung von Leichtmetallrädern unter Einbindung der FlowForming Technologie werden Teile des gegossenen Felgenrohlings in einem zweiten Bearbeitungsschritt ausgewalzt. Es entfällt ein Großteil der spanabhebenden Bearbeitung, was einerseits dazu führt, dass bei der Herstellung des Rades im Vergleich zu herkömmlichen Fertigungsverfahren Rohstoffe eingespart werden können.

Andererseits wird beim FlowForming Verfahren, dem Auswalzen des Leichtmetalls, das Material zusätzlich verdichtet. Dies ermöglicht gleichzeitig, dass Teile des Leichtmetallrades in geringerer Wandstärke und dennoch äußerst stabil ausgeführt werden können.